The Bat!: Postfach-Inspektor

1. Aufruf des Inspektors

Für die praktische Fähigkeit unserer elektronischen Fledermaus, schon auf dem Server eingegangene Nachrichten zu sichten und zu bearbeiten, haben sich die Übersetzer der deutschen Version den "Postfachinspektor" einfallen lassen; an gleicher Stelle, nämlich im Menü Account der englischen Oberfläche lesen wir "Dispatch Mail on Server" bzw. "Post verdelen op de server" in der niederländischen Version.

"The Bat!": Aufruf Postfachinspektor

Es gibt gleich vier Methoden, den Postfachinspektor zum Dienst zu rufen:

  1. aus dem Menü "Konto" heraus, wo wir uns dann gleich entscheiden müssen, ob wir nur die neuen Nachrichten sehen wollen oder alle einschließlich derer, die schon einmal angezeigt wurden;
  2. mit den Tastenkombinationen Strg+F2 für neue bzw. Umschalt+Strg+F2 für alle eMails;
  3. automatisch durch Klick auf die Schaltfläche Nachrichten empfangen; Voraussetzung für diese Automatik ist, daß in den Konto-Eigenschaften auf der Karte Erweitert ein oder zwei Häkchen für neue oder alle eMails gesetzt wurden;
  4. durch Klick auf das erste Symbol der Konfigurationsleiste, wenn Sie diese über Ansicht|Symbolleiste|Konfiguration eingeblendet haben.

2. Der  Verbindungsmanager

Der Postfachinspektor hat ein scheues Wesen: Wenn keine eMails eingegangen sind, zeigt er sich erst gar nicht, stattdessen blitzt nur für den Bruchteil einer Sekunde der Verbindungsmanager auf und verschwindet gleich wieder. Anfänger werden so leicht irritiert und glauben an eine Fehlfunktion. Wenn jedoch Nachrichten vorhanden sind, bleibt das Fenster des Verbindungsmanagers solange geöffnet, wie dieser braucht, die Kopfdaten aller Nachrichten zu laden. Dann öffnet sich das Fenster des Postfachinspektors.

"The Bat!": Postfachinspektor


3. Handhabung des Postfachinspektors

"The Bat!": Postfachinspektor

Die sieben Schaltflächen unterhalb der Menünamen lassen sich im Menü Ansicht mit dem Befehl Symbolleiste an- und ausschalten.

Nachdem Sie sich mit den Funktionen des Postfachinspektors ausreichend vertraut gemacht haben, ist es Zeit, eine erste Test-eMail mit The Bat! zu verschicken – am besten an sich selbst oder einen Bekannten. Dazu müssen Sie den Editor öffnen – oder vorher ein Adreßbuch anlegen ...

Falls am linken Bildschirm-Rand keine Verweisleiste zu sehen ist, klicken Sie bitte auf , um den gesamten Framset anzuzeigen.

Zur Fledermaus-Leitseite Nach oben Neue eMail: Editor